Saison 2019

Uf dä Gass

Welturaufführung «Auf Platte» von Rudolf Kühnl

Regie: Samuel Christen
Dialektbearbeitung: Andreas Waser
Fotos: Marco Christen

Stück

Eine Aussteigergruppe von sieben Pennern schlägt sich zusammen durch den harten Alltag auf der Strasse. Sie bezeichnen sich selbst als Wolfsrudel, denn sie nehmen sich, was sie brauchen.

«Denä ihri Reglä gältid für eys scho lang nimmä!»

Sie träumen von einer Welt, in der das «Mensch sein» im Mittelpunkt steht und nicht der Profit. Leben und leben lassen – zusammen und nicht gegeneinander. Unter diesem Codex haben sie es sich auf der Gasse gemütlich gemacht. «Uf dä Gass» haben sie einen Platz gefunden, an welchem sie toleriert werden. Dadurch wirkt ihre Gemeinschaft, wenn man den harten Alltag ausblendet, schon fast familiär. Als ein neues Mitglied zur Gruppe dazu stösst, wird dessen Drogensucht zum Problem. Die Moralvorstellung der Gruppe und ihr Blick auf die Welt werden dadurch auf die Probe gestellt. Sollen gerade sie nun über das neue Mitglied richten, obwohl sie allen Richtern und Regeln abgeschworen haben?

Aufführungsdaten

MI, 23.10.19, 20.15 Uhr

DO, 24.10.19, 20.15 Uhr

FR, 25.10.19, 20.15 Uhr

SA, 26.10.2019, 20.15 Uhr

MI, 30.10.19, 20.15 Uhr

DO, 31.10.19, 20.15 Uhr

FR, 01.11.19, 20.15 Uhr

SA, 02.11.19, 20.15 Uhr

SO, 03.11.19, 17.00 Uhr

SO, 03.11.19, 20.15 Uhr

DO, 07.11.19, 20.15 Uhr

FR, 08.11.19, 20.15 Uhr

SA, 09.11.19, 20.15 Uhr

Mitwirkende

Samuel Christen

Regie

Samuel Christen

Alexandra Hesemann

Produktionsleitung

Alexandra Hesemann

Reto Gabriel

Chef

Reto Gabriel

Silvia Bründler

Gina

Silvia Bründler

Michael Fuchs

Philosoph

Michael Fuchs

Jonas Odermatt

Ricardo

Jonas Odermatt

Louise Roche

Lola

Louise Roche

Karin Durrer

Hildi (Baronin Hildegard von Bechtenau)

Karin Durrer

Fredy Joller

Pleiten-Kurt

Fredy Joller

Eggi Gabriel

Wodka-Joe

Eggi Gabriel

Viktor C. Betschart

Gerhard Kroner

Viktor C. Betschart

Preiskategorien

Eintrittspreis
CHF 28.–

Eintrittspreis inkl. Kulturmenü
CHF 65.–

Mit dem ZSV/RZV-Veteranen- sowie dem AHV-Ausweis profitieren Sie von CHF 10.– Ermässigung. Bitte reservieren Sie online oder telefonisch ein Ticket zum Normaltarif. Gerne erstatten wir Ihnen an der Abendkasse gegen Vorzeigen des Ausweises den Betrag von CHF 10.– zurück.

Vorverkauf

Ein paar wenige Eintrittskarten sind auch ab 18.30 bzw. 15.30 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

Die Abendkasse ist ab 18.30 bzw. 15.30 Uhr geöffnet. 30 Minuten vor Spielbeginn wird über nicht abgeholte Billette verfügt.

Gehbehinderte und Besucher im Rollstuhl
Die Sägerei ist leider nicht rollstuhlgängig. Da wir aber natürlich auch gehbehinderten Personen oder Besuchern im Rollstuhl einen unvergesslichen Theaterabend ermöglichen möchten, bitten wir Sie, uns vor der Reservation telefonisch zu kontaktieren (079 271 40 90, Montag bis Sonntag von 13.30 bis 16.00 Uhr). Zum Ein- und Aussteigen ist die Zufahrt zur Alten Sägerei gestattet.

Spielort
Alte Sägerei, Oberaustrasse 13, 6386 Dallenwil. Der erste Teil des Stücks (ca. 45 Minuten) spielt in der «Unterführung», die von allen Seiten windgeschützt sein wird. Wir empfehlen Ihnen deshalb lediglich eine Jacke mitzubringen. Decken werden zur Verfügung gestellt.

Platzwahl
«Uf dä Gass» gibt es keine nummerierten Plätze. Deshalb erwerben Sie die gewünschte Anzahl Tickets ohne einen zugeteilten Platz. Es hat genügend Sitzgelegenheiten.

Altersempfehlung
Aufgrund der sehr derben Sprache erst für Kinder ab 14 Jahren geeignet.

Parkplätze

Luftseilbahn Niederrickenbach, Dorfplatz und Bahnhof Dallenwil
Beim Spielort befinden sich keine Parkplätze.

2019 Uf dae Gass Parkplatz

Theatergesellschaft
Dallenwil
6383 Dallenwil

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung Newsletter